Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Athene Lebensversicherung AG

Athene Lebensversicherung AG

Die Athene Lebensversicherung AG ist die Rechtsnachfolgerin der Berlinische Lebensversicherung AG, die zu Delta Lloyd Deutschland zählte. Diese hatte in den Jahren ab 2004 fondsgebundene Lebensversicherungen mit Einmalbeiträgen angeboten.

Dabei wurden die Versicherungsnehmer nicht ordnungsgemäß über ihr Widerspruchsrecht informiert. Die Widerspruchsfristen konnten damit noch nicht zu laufen beginnen. Es kann daher auch heute noch ein Widerspruch erklärt werden. Folge des Widerspruchs bei einer fondsgebundenen Versicherung ist, dass die Beiträge zurück zu gewähren sind, wobei allerdings Verluste oder Gewinne, die mit dem Anteil, der in die Fonds geflossen ist, abzuziehen oder hinzuzufügen sind. In Abzug zu bringen ist ein Anteil für den Risikoschutz.

Vorteile für den Versicherungsnehmer ergeben sich regelmäßig dadurch, dass die Versicherung verpflichtet ist, den Kostenanteil, der von den Beiträgen in Abzug gebracht wurde, zu erstatten. Weitere Informationen zum Widerspruch bei Versicherungen erhalten Sie hier …

Aktuelles

HCH Handeatic Maritim II fordert von den Verkäufern und früheren Kommanditisten der Schiffsfonds nach Jahren eine Zahlung in Höhe der Ausschüttungen.

weiterlesen

Die vorläufigen Insolvenzverwalter haben nun die Vermutungen bestätigt, dass ein Großteil der verkauften Container fehlt. Jetzt hat auch die...

weiterlesen

Die vorläufigen Insolvenzverwalter deuteten es in ihrem ersten Zwischenbericht an: Es ist nicht so leicht zu durchblicken, welche Container wann und...

weiterlesen

Die Hiobsbotschaften für die Anleger der P&R-Gesellschaften reißen nicht ab. Es ist eingetreten, was schon befürchtet werden musste: die P&R...

weiterlesen

Mit Urteil vom 22.03.2018 hat nun auch das Landgericht Stuttgart entschieden und bestätigt, dass der Autokäufer seinen Autokredit noch widerrufen...

weiterlesen